SEO Lexikon: Lokale Keywords

Definition: Lokale Keywords sind Suchbegriffe oder Phrasen, die spezifische geografische Indikatoren oder Lokalitätsbezeichnungen enthalten. Diese Keywords helfen dabei, die Online-Sichtbarkeit eines Unternehmens in bestimmten geografischen Regionen oder Städten zu erhöhen.

Ziel: Das Ziel der Verwendung lokaler Keywords ist es, ein Unternehmen in den Suchergebnissen für Anfragen aus einer bestimmten Region oder Stadt hervorzuheben und damit lokale Kunden anzuziehen.

Wichtige Elemente:

  • Städte- und Ortsnamen: Beispielsweise "Zahnarzt in Berlin" oder "Pizzeria München".
  • Regionale Begriffe: Zum Beispiel "Norddeutschland Softwarelösungen" oder "Wein aus der Pfalz".
  • Postleitzahlen: Sie können in Kombination mit dem Dienst oder Produkt des Unternehmens verwendet werden, z. B. "Friseur 10115".
  • Lokale Sehenswürdigkeiten: Wie "Hotel nahe Berliner Dom".

Best Practices:

  1. Recherche lokaler Begriffe: Verwenden Sie Tools wie Google Keyword Planner oder andere SEO-Tools, um herauszufinden, welche lokalen Begriffe für Ihr Geschäft relevant sind.
  2. Integrieren in wichtige Bereiche: Fügen Sie lokale Keywords in Titel, Überschriften, Meta-Beschreibungen, Alt-Texte und natürlich im Content ein.
  3. Erstellung lokaler Inhalte: Erstellen Sie spezifische Inhalte, die sich auf lokale Ereignisse, Nachrichten oder Themen konzentrieren, um die Relevanz zu erhöhen.
  4. Vermeidung von Keyword-Stuffing: Während lokale Keywords wichtig sind, sollten sie natürlich und in einem sinnvollen Kontext verwendet werden.
  5. Nutzen Sie lokale Landingpages: Wenn Sie in mehreren Städten oder Regionen tätig sind, erstellen Sie spezifische Landingpages für jede von ihnen.

Sie möchten Ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern?

Lassen Sie uns Ihr Projekt gemeinsam voranbringen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und entdecken Sie, wie wir Ihr Unternehmen im digitalen Raum erfolgreich machen können.