SEO Lexikon: Canonical Tags

Definition: Ein Canonical Tag (rel="canonical") ist ein HTML-Element, das Suchmaschinen anzeigt, welche Version einer Seite als die "Haupt"- oder "bevorzugte" Version betrachtet werden sollte. Es wird häufig eingesetzt, um Duplikat-Inhaltsprobleme zu lösen, indem klargestellt wird, welche Version von ähnlichen oder identischen Inhalten in den Suchergebnissen angezeigt werden sollte.

Ziel: Das Ziel des Canonical Tags ist es, das Problem von Duplicate Content zu adressieren und Suchmaschinen eine klare Anweisung zu geben, welche Version einer Seite indexiert und in den Suchergebnissen angezeigt werden sollte. Dies kann helfen, die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu verbessern und die Gefahr von Ranking-Verlusten aufgrund von Duplikat-Inhalten zu minimieren.

Wichtige Elemente:

  • Bevorzugte URL: Die URL, die als die kanonische oder Hauptversion einer Seite definiert ist.
  • Duplikat-Inhalte: Andere Seiten mit ähnlichem oder identischem Inhalt zur kanonischen Version.

Best Practices:

  1. Klare Auswahl: Stellen Sie sicher, dass nur eine Version einer Seite als kanonisch festgelegt ist und dass andere Duplikate auf diese Version verweisen.
  2. Absolute URLs verwenden: Verwenden Sie immer die vollständige URL (z.B. https://www.domain.com/seite) anstelle einer relativen URL.
  3. Konsistenz: Achten Sie darauf, dass alle Links, Verweise und Umleitungen zur kanonischen Version konsistent sind.
  4. Nicht mehrere Kanonische Tags: Vermeiden Sie die Verwendung mehrerer Canonical Tags auf einer einzelnen Seite.
  5. Vorsicht bei Cross-Domain Canonicals: Wenn Sie Canonical Tags über verschiedene Domains hinweg verwenden, stellen Sie sicher, dass der Inhalt wirklich identisch ist und die Verwendung des Tags gerechtfertigt ist.

Sie möchten Ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern?

Lassen Sie uns Ihr Projekt gemeinsam voranbringen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und entdecken Sie, wie wir Ihr Unternehmen im digitalen Raum erfolgreich machen können.