SEO Lexikon: Broken Link Building

Definition: Broken Link Building ist eine SEO-Strategie, bei der Webmaster oder SEOs nach nicht funktionierenden („toten“) Links auf anderen Websites suchen, um dem Inhaber dieser Website den Fehler zu melden und gleichzeitig einen eigenen, relevanten Link als Ersatz vorzuschlagen.

Ziel: Das Hauptziel des Broken Link Building ist es, Backlinks für die eigene Website zu erhalten, indem man dem Webmaster einer anderen Seite hilft, die User Experience zu verbessern und fehlerhafte Links zu ersetzen.

Wichtige Elemente:

  • Suchtools: Es gibt spezielle Tools, die das Web nach defekten Links durchsuchen.
  • Relevanter Content: Sie sollten bereits einen qualitativ hochwertigen und relevanten Content haben, den Sie als Ersatz für den defekten Link vorschlagen können.
  • Outreach: Ein gut durchdachter und höflicher Ansatz beim Kontaktieren des Webmasters.

Best Practices:

  1. Zielgerichtete Suche: Konzentrieren Sie sich auf Websites, die für Ihre Branche oder Ihr Fachgebiet relevant sind.
  2. Seien Sie hilfreich: Betonen Sie, dass Sie dem Webmaster helfen möchten, ein besseres Nutzererlebnis zu bieten.
  3. Bieten Sie direkt Wert: Wenn Sie den defekten Link melden, schlagen Sie sofort Ihren eigenen Content als Ersatz vor.
  4. Persönlicher Ansatz: Vermeiden Sie generische oder spammige Nachrichten. Ein persönlicher und authentischer Ton kann Wunder wirken.
  5. Qualität über Quantität: Es ist besser, sich auf weniger, aber dafür hochwertige und relevante Links zu konzentrieren, anstatt möglichst viele Webmaster mit Massen-E-Mails zu kontaktieren.

Sie möchten Ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern?

Lassen Sie uns Ihr Projekt gemeinsam voranbringen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und entdecken Sie, wie wir Ihr Unternehmen im digitalen Raum erfolgreich machen können.