SEO Lexikon: URL-Struktur

Definition: Die URL-Struktur bezieht sich auf die Formatierung und Organisation von URLs (Uniform Resource Locators) einer Webseite. Eine klare und konsistente URL-Struktur ist sowohl für Suchmaschinen als auch für Benutzer von Vorteil, da sie die Navigation und das Verständnis des Inhalts einer Webseite erleichtert.

Ziel: Das Hauptziel einer gut durchdachten URL-Struktur ist die Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit und der Klarheit für Suchmaschinen. Durch aussagekräftige URLs können Besucher und Suchmaschinen leichter erkennen, worum es auf einer Seite geht, und die Hierarchie der Website verstehen.

Wichtige Elemente:

  • Klarheit: Kurze, beschreibende URLs, die den Inhalt der Seite widerspiegeln.
  • Hierarchie: Die Struktur der URL sollte die Struktur der Website widerspiegeln, z.B. domain.com/kategorie/unterkategorie/seitenname.
  • Keywords: Die Verwendung relevanter Keywords in der URL kann sowohl die Benutzererfahrung als auch das SEO verbessern.

Best Practices:

  1. Vermeiden von unnötigen Füllwörtern: Worte wie "und", "oder", "die" etc. können in der Regel aus der URL entfernt werden.
  2. Verwendung von Bindestrichen: Um Worte in URLs zu trennen, sollte man Bindestriche (-) anstelle von Unterstrichen (_) verwenden.
  3. Konsistente Struktur: Behalten Sie eine einheitliche Struktur bei, um Verwirrung zu vermeiden und die Navigation zu erleichtern.
  4. Vermeidung tiefer Hierarchien: Zu viele Ebenen können für den Benutzer verwirrend sein. Wo möglich, sollte die Hierarchie flach gehalten werden.
  5. Klare Kategorisierung: Wenn Ihre Website verschiedene Kategorien oder Abteilungen hat, sollte dies in der URL-Struktur deutlich werden.

Sie möchten Ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern?

Lassen Sie uns Ihr Projekt gemeinsam voranbringen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und entdecken Sie, wie wir Ihr Unternehmen im digitalen Raum erfolgreich machen können.